Aktuelles aus der Klinik

Frühförderstelle sagt Danke
Interdisziplinäre Frühförderstelle Bad Tölz schafft durch Spendenaktion neues Therapiematerial an

10. Oktober 2018

Nun ist es fast ein Jahr her, dass die Interdisziplinäre Frühförderstelle Bad Tölz die Möglichkeit bekam, im Rahmen der Adventskalenderaktion der Süddeutschen Zeitung neues Therapiematerial anzuschaffen. Im Herbst 2017 kam die Redaktion der SZ auf die Einrichtung zu und erzählte von der Aktion der SZ. Im Bereich der Frühförderung kostet spezielles Therapiematerial häufig viel Geld. Schon seit längeren bestand der Wunsch nach einer Klangwiege, welche im Therapiealltag vielseitig eingesetzt werden kann. Diese ist mit Saiten bespannt und groß genug, dass man die Kinder hineinlegen kann. Sie würde vielen Kindern gut tun, weil sie darin die Schwingungen mit dem ganzen Körper aufnehmen können. Das trainiert ihre Wahrnehmung und entspannt sie zugleich.

Umso mehr freute sich das Team bei der Aktion ausgewählt worden zu sein. Zwei Familien, die in der Frühförderstelle betreut werden, erklärten sich bereit, sich mit ihren Kindern für die SZ interviewen zu lassen. Die SZ berichtete am 01.12.2017 darüber. Insgesamt erhielten die Einrichtung 4500 Euro, wovon der größte Teil für die Anschaffung der Klangwiege verwendet wurde. Aber auch viele andere Materialien wurden angeschafft und das gesamte Team bedankt sich mit allen Kindern bei den Spendern. Denn die frühe Förderung tut allen gut. „Die Ursachen von Entwicklungsstörungen können nicht immer eindeutig festgestellt werden, erläutert Leiterin Anja Rohde, aber sicher ist, dass die Kinder von der frühen Förderung profitieren und somit sich ihre Entwicklungschancen verbessern."

 

Kontakt

Klinik Hochried
Zentrum für Kinder,
Jugendliche und Familien
Hochried 1 - 12
82418 Murnau


Image   08841 / 4 74-0
Image   08841 / 4 74-2111
Image   info@klinikhochried.de

     
Image   Image