Isolierte Heilpädagogische Leistungen

Viele Kinder finden aufgrund ihrer besonderen Bedürfnisse im Kindergartenalltag oder in der Schule nicht die erforderliche Unterstützung, weil ihr Bedarf an Zuwendung über das normale Maß hinaus geht. Dies kann von den Erzieherinnen des Kindergartens allein häufig nicht geleistet werden. Solche Kinder können durch die isolierten heilpädagogischen Leistungen eine adäquate Stütze finden.

Die isolierten heilpädagogischen Leistungen werden in der Regel wöchentlich von einer Heilpädagogin oder einem Heilpädagogen mobil am Ort des Geschehens, also direkt im Kindergarten durchgeführt. Die Förderung wird individuell auf die Bedürfnisse des betroffenen Kindes abgestimmt.

Die Kinder können einerseits in der Einzelsituation gefördert werden, beispielsweise in ihrer Konzentrationsfähigkeit oder in ihren grob- und feinmotorischen Fähigkeiten. Andererseits können die Kinder direkt in der Gruppensituation, z.B. im Umgang mit anderen Kindern oder bei der Regeleinhaltung, angeleitet werden.
Häufig hilft diese Extrazuwendung den Kindern bereits, ihre sozialen, kognitiven und motorischen Fähigkeiten zu verbessern und selbstbewusster und sicherer zu werden.

Auch die fachliche Beratung und Anleitung der Eltern sowie der Erzieherinnen ist ein wesentlicher Bestandteil der isolierten heilpädagogischen Leistungen. Allen, die an der Förderung der Kinder beteiligt sind, sollen dadurch Anregungen zur optimalen Versorgung der Kinder im alltäglichen Umfeld angeboten werden.

Klinisches Therapie und Förderzentrum

Klinik Hochried Ansprechpartner

Interdisziplinäre Frühförderstelle Murnau


Anja Rohde
fruehfoerderung@klinikhochried.de

Tel  +49 (0)8841 474-1420
Fax  +49 (0)8841 474-2111

Kontakt

Klinik Hochried
Zentrum für Kinder,
Jugendliche und Familien
Hochried 1 - 12
82418 Murnau


Image   08841 / 4 74-0
Image   08841 / 4 74-2111
Image   info@klinikhochried.de

     
Image   Image